Planmanagementsystem Plan-it


Direkt zum Seiteninhalt

Workflow

Workflow

Plan-it enthält einen Workflow, der den Prozeß der Planprüfung abbildet und vor allem bei der Projektraumkonfiguration als "Werkstatt- und Montageplanung" zur Anwendung kommt.


Die Einhaltung der Abläufe des Workflows wird von
Plan-it kontinuierlich überwacht, Teile des Workflows sind konfigurierbar. Durch ein einfaches Rollenkonzept wird gewährleistet, daß Funktionen und Verantwortlichkeiten klar zugeordnet werden können.

Plansoll

Plansolllisten bilden die Grundlage für die Planeinstellung im System und dienen gleichzeitig als Basis für Soll-Ist-Vergleiche durch die Projektsteuerer oder Controller. Ein Plansoll ist quasi ein "Platzhalter" für den dann später hochzuladenen Plan. mehr ...


Plan einstellen (Upload)

Das Uploadmodul von Plan-it ermöglicht das Hochladen beliebig vieler und beliebig großer Pläne bzw. zum Plan gehöriger Dokumente (z.B. Stahllisten). Die Zuordnung der Pläne und Dokumente erfolgt dabei ausschließlich anhand des Dateinamens. Alle Workflowbedingungen (z.B. korrekte Plan­nummer, aufsteigender Index etc.) werden dabei vor dem Upload geprüft. mehr ...


Prüflauf einrichten

Je nach Konfiguration des Projektes (digitale oder analoge Planprüfung) leitet der Planmanager nach Erfüllung aller Voraussetzungen (z.B. offizieller Planeingang in Papier) den Prüflauf ein. Der Plan wird "ausgecheckt", d.h. es kann bis zum Abschluss der Planprüfung kein neuer Index für diesen Plan eingestellt werden. mehr ...


Planprüfung

Die eigentliche Planprüfung kann ausserhalb (herkömmlich in Papierform) oder innerhalb (digital, derzeit in Vorbereitung) von Plan-it erfolgen. Die Prüfbemerkungen werden dabei von den Prüfbeteiligten (PB) sowie dem Prüf­verantwortlichen (VE) erstellt und in einem Prüfplan zusammengefasst, der Zeitpunkt des Abschlusses der Planprüfung wird in der Datenbank doku­mentiert. mehr ...


Prüfplan einstellen

Der Prüfplan wird nun in das System eingestellt. Dies kann (bei herkömmlicher Planprüfung mittels Papier) durch einen Dritten (z.B. Reprodienst) erfolgen. Der Plan wird dabei vollständig oder teilweise eingescannt, über eine einfache Kennzeichnung wird gleichzeitig der Prüfplanstatus mittels Datei­namen an das System übergeben. mehr ...


Plan einchecken

Dieser Vorgang bildet den Abschluß des Planlaufs in Plan-it. Sind alle Bedingungen erfüllt (Planprüfung dokumentiert, Prüfplan vorhanden), dann kann der Planmanger den Plan wieder "einchecken". Der Plan bekommt einen Prüfstatus (A, B oder C) und kann dann entprechend der Vorgabe weiter be- oder überarbeitet werden. mehr ...

Home | Features | Workflow | Videos | Downloads | FAQ | Referenzen | Preise | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü